ASMO Serviceleistungen von A bis Z

Was ist Ergonomie?

Hatten Sie schon einmal nach dem Gemüseputzen oder dem Gläserspülen Rückenschmerzen? Wenn ja - dann sollten Sie sich einmal Gedanken über die Arbeitshöhe in Ihrer Küche machen. Jeder  Arbeitsplatz, also auch die Küche, sollte ergonomisch an Ihre Körpergröße angepasst sein. Der Begriff leitet sich aus den beiden griechischen Worten "ergon" (Mühe, Arbeit) und "nomos" (Gesetz, Regel) ab. Die Ergonomie ist die wechselseitige Anpassung zwischen dem Menschen und seinen Arbeitsbedingungen.

Heutige Sicht

Heute gelten Arbeitsplattenhöhen zwischen 86-93 cm als optimal. Für die Arbeit in der Küche empfehlen Ergonomiewissenschaftler einen häufigen Wechsel der Arbeitshaltung und fordern einen Sitzarbeitsplatz in der Küche. Schwere Gegenstände sollten in Hochschränken immer unterhalb des Schultergelenks gelagert werden, weil sonst beim Herausheben die Rückenbelastung zu groß wird. Aus ergonomischer Sicht besonders zu empfehlen sind den jeweiligen Anforderungen des Arbeitsplatzes entsprechend unterschiedliche Höhen oder höhenverstellbare Arbeitsplätze, in Sicht und Greifhöhe eingebaute Backöfen und Auszugsschränke.

Auf die Küche bezogen bedeutet dies, dass die benötigten Utensilien stets griffbereit sind und dass eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit gewährleistet ist. In vielen Küchen ist dies, aufgrund der Anordnung der Möbel, die in keiner Weise den ergonomischen Bedürfnissen entsprechen, nicht der Fall. Beim Kauf einer Küche ist der erste Eindruck, die Ästhetik und die optische Harmonie für den anschließenden Kauf ausschlaggebend.

Das Arbeitsdreieck

Moderne Küchenplanung ist individuell, unkonventionell und mit ASMO Küchen problemlos zu verwirklichen. Bei allem kreativen Freiraum gibt es fürs effiziente Arbeiten ein paar grundsätzliche Dinge, die man mit einplanen sollte. Es gibt verschiedene Küchenformen, die je nach Größe und Grundriss des Raums den Prinzipien des sogenannten Arbeitsdreiecks als komfortable Anordnung von Spüle, Kühlschrank und Herd gerecht werden und durchweg sinnvolle wie praktische Lösungen repräsentieren. Ein, zwei Schritte zur Seite, eine Drehung, das sollte in der Regel genügen.

Planungsvielfalt

Die Möglichkeiten, die uns das Planungsraster bietet, stellen bereits einen Großteil der für die ergonomisch sinnvolle Planung benötigten Abmessungen dar.

Arbeitstiefen

Die Vorteile der verschiedenen angepassten Arbeitshöhen und -tiefen liegen klar auf der Hand: Abgesehen von der Höhe, wodurch Sie jetzt eine gesündere Haltung beim Kochen, Abwaschen, Gemüseputzen oder ähnlichen Arbeitsschritten haben.

Tätigkeitsbereiche

Unterschiedliche Tätigkeiten verlangen unterschiedliche Arbeitshöhen.
Tiefer gelegene Kochmulden und höher gesetzte Spülbereiche garantieren ergonomisches Arbeiten in der richtigen Körperhaltung.