Asmo Küchen Experten-Tipp Granit-Marmorpflege

Granit-Marmorpflege

Viele Tipps für Eure Küche

Arbeitsplatte Granit-Marmor

Die besten Hausmittel für die richtige Pflege

Granit- und Marmorarbeitsfläche reinigen: einfach und sanft

Wer auf teure, chemische Spezialreiniger verzichten will, kann etwas warmes Wasser mit ein wenig hochwertigem Geschirrspülmittel in einen Eimer geben und die Arbeitsfläche mit einem weichen Mopp in behutsamen und kurzen Bewegungen überwischen.

Im zweiten Durchgang wird das schmutzige Wischwasser durch frisches und kaltes Wasser ohne jegliche Zugabe von Reinigungsmitteln erneut abgewischt, damit Rückstände des Reinigungsmittels nicht in den Boden gelangen. Abschließend sollte die gesamte Arbeitsfläche mit einem sauberen Mikrofasertuch trockengewischt werden, denn auch Feuchtigkeitsrückstände hinterlassen unschöne Flecken auf dem Marmorboden.

Immer beachten bei der Reinigung von Granit- und Marmorarbeitsflächen

Granit oder Marmor ist ein auf Kalk basierender Stein. Aus diesem Grund dürfen Reiniger, die eine kalklösende Wirkung haben, auch nicht verwendet werden.
Daher dürfen zur Reinigung von Marmor KEIN Essig oder Zitronensäure bzw. andere säurehaltige Reinigungsmittel verwendet werden. Der Grund: Diese Mittel lassen den Granit bzw. Marmor stumpf werden.

Fett, Öl, Essig, Rotwein, Rote Beete und andere haushaltsübliche Flüssigkeiten solltet Ihr sofort entfernen, damit diese nicht aufgesaugt werden und bleibende Flecken hinterlassen.

Granit/Marmor Arbeitsfläche – Wasserflecken entfernen und reinigen

Granit bzw. Marmor hat eine poröse Oberfläche, deshalb müssen verspritzte Flüssigkeiten sofort entfernt werden, da sie sonst unschöne Flecken zurücklassen.
Folgender Trick schafft Abhilfe: Streut auf leichten Wasserflecken und -ränder etwas Salz auf, bis die Flüssigkeit von diesem aufgesogen wurde. Anschließend das Salz abbürsten. Nun könnt Ihr mit etwas Babyöl nachpolieren.
Weitere Möglichkeit: Tränkt ein Tuch mit Seifenlauge und reibt damit vorsichtig über den Fleck, um die Arbeitsfläche aus Granit/Marmor zu reinigen.

Hartnäckige Flecken entfernen

Wer es mit hartnäckigeren Flecken zu tun hat, kann auf Milch oder Buttermilch zurückgreifen. Diese wird mit Salz gemischt und die daraus entstandene Paste auf den Fleck aufgetragen. Diese Prozedur braucht unter Umständen etwas Zeit und Geduld. Manchmal dauert es einige Tage, bis der Fleck von der Marmoroberfläche verschwunden ist. Anschließend wird mit einem feuchten Lappen nachgewischt.
Auch eine Mischung aus Backpulver und Wasser kann Flecken vom Granit/Marmor entfernen. Dabei wird die Paste möglichst dick auf den Fleck aufgetragen und anschließend eine Folie darübergelegt. Am nächsten Tag kann die Mischung mit einem feuchten Tuch abgetragen werden.

Fettflecken auf Granit/Marmor

Fettflecken auf Granit/Marmor sind ein weiterer Sonderfall. Hierzu könnt Ihr etwas Maisstärke auf die verunreinigte Stelle auftragen und ca. 20 Minuten einwirken lassen. Entfernt anschließend alles vorsichtig mit einem feuchten Tuch.

So bringt Ihr Granit/Marmor wieder zum Glänzen

  • Nach der Reinigung des Kalksteins könnt Ihr für einen neuen Glanz Hausmittel wie farblose Schuhcreme, Bienenwachs oder Babyöl auftragen. Das schützt den Granit/Marmor und macht ihn für zukünftige Verunreinigungen unempfindlicher. Allerdings sollte dabei das Motto “Weniger ist mehr“ beachtet werden.

    Prüft die Unempfindlichkeit an einer unauffälligen Stelle oder achtet auf die Herstellerhinweise.

  • Schlämmkreide – gründlich und umweltschonend
    Schlämmkreide ist ein Allround-Reinigungs- und Poliermittel für verschiedene Oberflächen und auch für empfindlichen Granit/Marmor. Außerdem ist es als Naturprodukt umweltschonender als herkömmliche Reiniger sowie preiswert und ergiebig.

Noch weitere nützliche Tipps

  • Wischt jede Verschüttung oder Flecken sofort auf, um das Eindringen von Flecken in das Material zu verhindern.
  • Verwendet einen saugfähigen Lappen oder ein Papiertuch, um überschüssiges Wasser aufzunehmen und vermeidet dadurch Flecken und Schlieren.
  • Vermeidet das Aufstellen von heißen Töpfen und Pfannen direkt auf der Arbeitsplatte, da diese die Oberfläche beschädigen können.

Die Oberflächenimprägnierung Eurer Granit-Marmor-Arbeitsplatte ist dauerhaft. In den seltensten Fällen ist es notwendig nach einigen Monaten diese Behandlung zu wiederholen.
Bitte lest und beachtet zusätzlich die Bedienungs- und Pflegehinweise der Hersteller oder fragen Sie unsere Küchenfachberater.