Asmo Küchen Life Hack Flecken auf Edelstahl perfekt entfernen

Flecken

auf Edelstahl

Flecken auf Edelstahl

Perfekt entfernen

Edelstahl in der Küche ist nicht nur unheimlich praktisch, sondern sieht auch einfach gut und edel aus. Doch auch Edelstahl kann schnell fiese Flecken anziehen und dadurch glanzlos aussehen. Und was hilft dagegen: Einfaches Baby-Öl. Das verleiht Metalloberflächen in kurzer Zeit eine schöne Politur und damit unvergleichlichen Glanz. Gebt etwas Baby-Öl auf ein Tuch und reibt es mit der Maserung auf die Fläche. Verwendet danach die trockene Seite des Tuchs, um das Öl sanft einzupolieren. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

So entfernt Ihr Fingerabdrücke

Benutzt einfach etwas Spülmittel und heißes Wasser. Bei hartnäckigen Markierungen könnt Ihr Lösungsmittel wie Alkohol oder Aceton verwenden.
Fingerabdrücke auf Edelstahl könnt Ihr am einfachsten mit einem feuchten Mikrofasertuch beseitigen. Sollten es fettige Spuren sein, könnt Ihr etwas Spülmittel verwenden. Nach der Reinigung des Edelstahls solltet Ihr jeweils ein saugfähiges Tuch benutzen, um die Oberfläche zu trocknen. So lassen sich Wasserflecken nach dem Putzen verhindern.

Wie reinigt Ihr eine Dunstabzugshaube aus Edelstahl?

Eine schmutzige Dunstabzugshaube aus Edelstahl könnt Ihr mit einem Tuch und ein wenig Spülmittel und Wasser putzen. Im Anschluss gründlich trockenwischen. Danach könnt Ihr diese mit einer kleinen Menge Baby-Pflegeöl auf einem Küchenkrepp aufpolieren.

Töpfe aus Edelstahl reinigen

Stärkere Verschmutzungen an Töpfen können mit Backpulver oder Natron entfernt werden. Dazu Backpulver oder Natron in einen Topf geben, etwas Wasser dazu gießen und mit einem Schwamm die Verunreinigung entfernen. Dabei solltet Ihr darauf achten, dass Ihr keine zu groben Schwämme verwendet, da sie Kratzer hinterlassen können und die Oberfläche des Edelstahls beschädigen. Das Natron wirkt in diesem Fall wie eine Polierpaste.

Die Kraft der Zitrone

Eine fleckige Spüle, Töpfe oder Armaturen aus Edelstahl könnt Ihr auch mit einer Zitrone einreiben, um die lästigen Flecken zu entfernen. Falls Ihr keine Zitrone zur Hand habt, tut es auch das Zitronensaftkonzentrat aus der Flasche. Nach der Behandlung mit der Zitrone solltet Ihr die Töpfe mit klarem Wasser abspülen und gut abtrocknen, sonst bilden sich schnell wieder Kalkflecken.

Noch ein Tipp

Edelstahl sollte nie in die Spülmaschine kommen. Die chemische Zusammensetzung des Reinigungsmittels kann Flugrost auf Ihren Edelstahl-Produkten begünstigen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezogene Daten (z.B. deine IP-Adresse) über dich. Wir teilen diese Daten auch mit Dritten. Die Datenverarbeitung kann mit deiner Einwilligung oder auf Basis eines berechtigten Interesses erfolgen, dem du in den individuellen Privatsphäre-Einstellungen widersprechen kannst. Du hast das Recht, nur in essenzielle Services einzuwilligen und deine Einwilligung in der Datenschutzerklärung zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern oder zu widerrufen.

0

Statistiken

Statistik-Services werden benötigt, um pseudonymisierte Daten über die Besucher der Website zu sammeln. Die Daten ermöglichen es uns, die Besucher besser zu verstehen und die Website zu optimieren.