Kohleintopf

Mit Rindfleisch

Bevor der Frühling richtig loslegt, nutzen wir Mitte März nochmal die Gelegenheit für einen schön deftigen Eintopf. Wir haben für Euch einen aromatischen Kohltopf mit Rindfleisch und viel Gemüse. Der Eintopf spendet Kraft und schmeckt am nächsten Tag noch mal so gut.

Zubereitung Kohltopf mit Rindfleisch

  1. Kohl putzen, vierteln und in Streifen hobeln. Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren schälen. Kartoffeln und Zwiebeln in Würfel, Möhren in Scheiben schneiden. Lauch der Länge nach halbieren, waschen, abtrocknen, den Wurzelansatz kappen und in Streifen schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und die Rindfleischwürfel darin rundherum scharf anbraten. Gewürfelten Speck, Lauch und Zwiebeln dazugeben, kurz mitbraten und Gewürze und restliches Gemüse hinzufügen.
  3. Jetzt alles mit kochendem Wasser und Rinderfond aufgießen. Etwa 80 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
  4. Den fertigen Eintopf in tiefe Teller füllen und mit einem Klecks saurer Sahne garniert servieren. Wer will, kann auch ein paar Blättchen Petersilie oder Koriander als Deko verwenden.

Zutaten für Kohltopf mit Rindfleisch

  • 600 g Weißkohl
  • 500 g Kartoffeln
  • 160 g Zwiebeln
  • 200 g Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 3 EL Öl
  • 500 g Rindergulasch
  • 200 g gewürfelter Räucherspeck
  • 0.5 TL Kümmel
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • 600 ml Wasser, kochend
  • 400 ml Rinderfond
  • 40 g saure Sahne
  • Salz, Pfeffer

Tipps rund um Kohltopf mit Rindfleisch

  • Als Rindfleisch verwendet Ihr am besten die Brust und die hohe Rippe. Diese Teilstücke sind kernig und mit feinen Fettadern durchzogen. Dadurch bleiben sie beim Garen schön saftig.
  • Suppen und Eintöpfe werden mit dem Aufwärmen oft noch besser, weil sich dann der Geschmack vollständig entfaltet. Einfach bei mittlerer Hitze im Topf aufwärmen und regelmäßig umrühren.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezogene Daten (z.B. deine IP-Adresse) über dich. Wir teilen diese Daten auch mit Dritten. Die Datenverarbeitung kann mit deiner Einwilligung oder auf Basis eines berechtigten Interesses erfolgen, dem du in den individuellen Privatsphäre-Einstellungen widersprechen kannst. Du hast das Recht, nur in essenzielle Services einzuwilligen und deine Einwilligung in der Datenschutzerklärung zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern oder zu widerrufen.

0

Statistiken

Statistik-Services werden benötigt, um pseudonymisierte Daten über die Besucher der Website zu sammeln. Die Daten ermöglichen es uns, die Besucher besser zu verstehen und die Website zu optimieren.