Asmo Küchen Rezept Olivenbrot Rezept selber backen

Olivenbrot

Mediterraner Genuss zu Hause

Rezept Olivenbrot

Olivenbrot

Rezept zum selbst backen

Olivenbrot verbindet Weißbrot und würzige Oliven zu einem luftigen, mediterranen Genuss. Um Brot selbst zu backen, braucht Ihr nur wenige Rezeptzutaten, ein paar Handgriffe und etwas Geduld. Es eignet sich als Snack und Salatbeilage ebenso wie als Vorspeise oder zu einem Aperitif und es darf beim nächsten Grillen nicht fehlen.

Luftiges Olivenbrot selber backen

Ein perfektes Brot ist knusprig von außen und saftig von innen. Damit die verschiedenen Aromen für dieses Rezept optimal zur Geltung kommen, solltest Du den Brotteig am besten für mehrere Stunden im Kühlschrank gehen lassen. Wenn Du jedoch plötzlich Appetit darauf hast, reichen auch zwei Stunden Gehzeit aus. Wenn Du ein oder mehrere kleine Olivenbrote backen möchtest, benötigst Du Folgendes:

Zubereitung Olivenbrot

  1. Lauwarmes Wasser in einen Messbecher geben, die Hefe hinein bröseln. Salz und Zucker zugeben und mit einer Gabel verrühren, bis sich die Zutaten gelöst haben.
  2. Rosmarin abbrausen und abtropfen lassen. Nadeln abziehen und fein hacken. Olivenöl und Rosmarin in den Hefe-Mix einrühren. Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen.
  3. Den Hefe-Mix in die Mulde gießen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine mindestens 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  4. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Oliven in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. In dünne Scheiben schneiden und unter den Teig rühren.
  5. Den Teig zu einem länglichen Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Mit einem Küchentuch abdecken und nochmals für ca. 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf Umluft 190 Grad (Ober- und Unterhitze 210 Grad) vorheizen.
  6. Das Baguette oberhalb und an den Seiten mit Olivenöl bepinseln. Im vorgeheizten Backofen für ca. 25-30 Minuten backen. Das Brot vor dem Anschneiden abkühlen lassen. Guten Appetit!

Zutaten für Olivenbrot

  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • ½ Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 3 – 4 Zweige Rosmarin
  • 6 EL Olivenöl
  • 500 g Mehl (Type 405)
  • 200 g grüne, entsteinte Oliven

Tipp

Probiert doch mal ein frisches Bruschetta-Topping oder einen süßen Dattel-Dip, der perfekt mit dem leicht salzigen Brot harmoniert. Wir wünschen Euch viel Freude beim Genießen!

Verwende hochwertige Oliven

Wählt Oliven von bester Qualität, wenn Ihr einen leckeren Teig zaubern möchtet. Achtet darauf, dass sie gut abgetropft sind, um ein optimales Ergebnis zu erzielen und Euren Teig nicht zu sehr zu befeuchten. Los geht’s!

Zubereiten veganes Olivenbrot

Wer Brot ohne Hefe bevorzugt, kann zum Beispiel einen Quark-Öl-Teig oder den Teig mit Buttermilch und Natron versuchen.

Wozu passt das frische Brot?

Mit Olivenbrot steht Euch eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung! Ob Ihr es als köstliche Beilage zum Grillen oder als Vorspeise für Pizza oder Pasta serviert – es wird Euch immer schmecken. Wenn Ihr auf der Suche nach einem kleinen Snack für zwischendurch seid, eignet sich das Brot perfekt zum Eintunken in gutes Olivenöl oder mit köstlichen Dips.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezogene Daten (z.B. deine IP-Adresse) über dich. Wir teilen diese Daten auch mit Dritten. Die Datenverarbeitung kann mit deiner Einwilligung oder auf Basis eines berechtigten Interesses erfolgen, dem du in den individuellen Privatsphäre-Einstellungen widersprechen kannst. Du hast das Recht, nur in essenzielle Services einzuwilligen und deine Einwilligung in der Datenschutzerklärung zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern oder zu widerrufen.

0

Statistiken

Statistik-Services werden benötigt, um pseudonymisierte Daten über die Besucher der Website zu sammeln. Die Daten ermöglichen es uns, die Besucher besser zu verstehen und die Website zu optimieren.