ASMO KÜCHEN Rezept Rotweinkuchen

Rotweinkuchen

Saftiger Rotweinkuchen

Zartbitter-Schokolade

Unser einfaches Rotweinkuchen-Rezept mit Zartbitter-Schokolade und Kakao ist so saftig und lecker! Der Kuchen ist schnell vorbereitet, und die Hauptarbeit erledigt der Ofen.

Zubereitung

  1. Ofen auf 160° Umluft vorheizen.
  2. Butter mit Zucker hellschaumig aufschlagen, die Eier einzeln dazugeben und jeweils 1 Minute unterrühren. Dann die Gewürze, die Schokoraspel und den Wein dazugeben und ebenfalls unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und Kakao mischen, sieben und nur kurz unterrühren.
  3. Den Teig in eine gefettete und gebröselte Gugelhupfform (22 mm) füllen und im Ofen ca. 50 Min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  4. Den fertiggebackenen Kuchen herausnehmen und ca. 10 Min. in der Form stehen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben.

Wer kein Rotwein verwenden will, kann anstelle auch Kirschsaft oder Rote-Bete-Saft verwenden.

Zutaten für einen Rotweinkuchen

  • 250 gr Mehl
  • 250 gr Zucker
  • 250 gr Butter
  • 4 Eier (Größe M)
  • 250 ml Rotwein
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1,5 EL Kakaopulver
  • 150 gr. Zartbitter- Schokoraspel