Asmo Küchen Rezept Schoko-Tarte

Schoko-Tarte

Unsere Schoko-Tarte

Ein cremiger Schokotraum

Die wohl leckerste Schoko-Tarte der Welt: Dieser leicht beschwipste Schokotraum mit knusprigem Mürbeteigboden zergeht auf der Zunge wie eine zartschmelzende Trüffelpraline und befördert Euch direkt in den 7. Genusshimmel.

Zubereitung Schoko-Tarte

  1. Mehl, Zucker, Salz, Eigelb, Kakao und Butter in Stückchen zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kaltstellen.
  2. Tarteform (ca. 24 cm Ø) ein fetten. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund ausrollen und Tarteform damit auslegen. Rand andrücken und überstehenden Teig abschneiden. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Backpapier auf den Teig legen, Trockenerbsen einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (200 °C/Umluft) ca. 15 Minuten backen.
  3. Trockenerbsen mit dem Backpapier entfernen. Boden weitere 10 – 15 Minuten backen, auskühlen lassen. Inzwischen Schokolade und Kuvertüre grob hacken. Sahne und Likör erhitzen. Schokolade und Kuvertüre zugeben und darin schmelzen. Schoko-Sahne etwas abkühlen lassen, dann in die Form füllen. Schoko-Tarte mindestens 4 Stunden kaltstellen.

Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben und mit Früchten Eurer Wahl verzieren.

Zutaten für 1 Schoko-Tarte

  • 160 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 100 g Butter
  • 1 EL Kakao
  • 200 g Vollmilchschokolade
  • 300 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 400 g Schlagsahne
  • 50 ml Whiskey-Sahne-Likör (z. B. Baileys)
  • Kakao zum Bestäuben, Trockenerbsen zum Blindbacken
  • Für Deko: Früchte Eurer Wahl

Welche Schokolade verwendet man für eine Schoko-Tarte

Klassischerweise wird für die Ganache einer Schoko-Tarte hochwertige Zartbitterschokolade oder -kuvertüre mit einem Kakaoanteil von mindestens 70 % verarbeitet. Kuvertüre eignet sich besonders gut, da sie mehr Kakaobutter enthält als Tafelschokolade, der höhere Fettanteil sorgt dafür, dass die Schokolade sich in der Sahne besonders schnell und einfach verflüssigt und der Tarte-Füllung obendrein einen hübschen Glanz verleiht.

In unserem Rezept verwenden wir neben Zartbitterkuvertüre zusätzlich Vollmilchschokolade – die Schoko-Tarte schmeckt dadurch weniger herb, ohne jedoch zu süß zu sein. Außerdem ergänzt die Vollmilchschokolade prima das intensive Aroma des Likörs. Ein Geschmackserlebnis, das man unbedingt probiert haben muss.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezogene Daten (z.B. deine IP-Adresse) über dich. Wir teilen diese Daten auch mit Dritten. Die Datenverarbeitung kann mit deiner Einwilligung oder auf Basis eines berechtigten Interesses erfolgen, dem du in den individuellen Privatsphäre-Einstellungen widersprechen kannst. Du hast das Recht, nur in essenzielle Services einzuwilligen und deine Einwilligung in der Datenschutzerklärung zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern oder zu widerrufen.

0

Statistiken

Statistik-Services werden benötigt, um pseudonymisierte Daten über die Besucher der Website zu sammeln. Die Daten ermöglichen es uns, die Besucher besser zu verstehen und die Website zu optimieren.