Asmo Küchen Rezept Gulaschsuppe Sternekoch Rosin

Gulaschsuppe

Sternekoch Rosin

Rezept Gulaschsuppe

Gulaschsuppe mit Paprika und Champignons

Nach dem Rezept von Starkoch Frank Rosin

Am „Internationalen Tag der Köche“ stellen wir Euch heute den Sternekoch, Fernsehkoch und Kochbuch-Autor vor: Frank Rosin. Er ist unter anderem in seiner Sendung „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf!“ zu sehen. Diese frisch zubereitete Gulaschsuppe nach Frank Rosin Rezept ist nicht nur optisch ansprechend, sondern überzeugt durch Paprika, Rotwein, Champignons und Limette mit richtig viel Geschmack. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt, damit Ihr es selbst zu Hause ganz einfach nachkochen könnt.

Zubereitung Gulaschsuppe

  1. Das Rindergulasch bei Bedarf von Fett und Sehnen befreien und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Den Staudensellerie waschen, Möhren und Kartoffeln schälen. Sellerie, Möhren und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Die Champignons putzen, bei Bedarf mit Küchenpapier trocken abreiben und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Fleischwürfel darin bei starker Hitze rundherum anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und krümelig mitbraten.
  3. Das Fleisch auf einer Topfseite zusammenschieben, Zwiebeln und Knoblauch auf der freien Topfseite glasig anschwitzen. Nach 2¬3 Minuten Möhren und Sellerie dazugeben und weitere 2 Minuten mitschwitzen. Champignons, Tomatenmark, Zucker, Paprikapulver und Kümmel einrühren, mit 1 TL Salz und ½ TL Pfeffer würzen und unter Rühren 2 Minuten mitbraten.
  4. Den Topfinhalt mit einem Drittel des Rotweins ablöschen und die Flüssigkeit fast vollständig verkochen lassen. Das zweite Drittel Rotwein angießen und das Einkochen wiederholen, bis der Rotwein aufgebraucht ist.
  5. Kartoffeln und Lorbeerblätter dazugeben, geschälte Tomaten und Rinderbrühe angießen, die Temperatur reduzieren und die Suppe bei mittlerer Hitze etwa 1 Stunde köcheln, bis das Fleisch schön weich ist.
  6. Inzwischen die Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und den weißen bis hellgrünen Teil in feine Röllchen schneiden. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Paprikawürfel zur Suppe geben und mit garen.
  7. Die Paprika-Gulaschsuppe mit Limettensaft sowie mehr Salz und Pfeffer nach Geschmack abschmecken. Nach Belieben die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glattrühren und die Suppe damit binden. Die Paprika-Gulaschsuppe auf tiefe Teller oder Schalen verteilen und mit Petersilie bestreut servieren. Guten Appetit!

Zutaten

  • 800 g Rindergulasch
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Möhren
  • 4 mittelgroße Kartoffeln (ca. 300 g)
  • 1 Handvoll Champignons
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 0,5 TL gemahlener Kümmel (alternativ 1 TL Kümmelsamen)
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer aus der Mühle
  • 300 ml trockener Rotwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400 g)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1,75 Liter Rinderbrühe
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Limette
  • 2 TL Speisestärke (nach Belieben)

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien auf unserer Website und verarbeiten personenbezogene Daten (z.B. deine IP-Adresse) über dich. Wir teilen diese Daten auch mit Dritten. Die Datenverarbeitung kann mit deiner Einwilligung oder auf Basis eines berechtigten Interesses erfolgen, dem du in den individuellen Privatsphäre-Einstellungen widersprechen kannst. Du hast das Recht, nur in essenzielle Services einzuwilligen und deine Einwilligung in der Datenschutzerklärung zu einem späteren Zeitpunkt zu ändern oder zu widerrufen.

0

Statistiken

Statistik-Services werden benötigt, um pseudonymisierte Daten über die Besucher der Website zu sammeln. Die Daten ermöglichen es uns, die Besucher besser zu verstehen und die Website zu optimieren.